Abgabehinweise

 *Bitte sorgfältig vor Reservierung /Kauf eines Tieres lesen !*



 
Leider kann ich meine Hasenbabys nicht alle selbst behalten, auch wenn sie noch so süß sind.

meine Zwerge...
 
Meine Babys bleiben in der Regel bis zur 8.Lebenswoche bei ihrer Mama
und je nach Entwicklungsstand. Babys, die mit dem Tierversand in ihr
neues Zuhause fahren, bleiben sogar bis zur 10. Woche hier. Während dieser Zeit lernen sie das Sozialverhalten von ihrer Mutter.

Auch wenn kleine Babys besonders süß sind, ist es doch besser sie nicht zu früh von ihrer Mutter wegzureißen. So viel Zeit möchte ich ihnen geben und auch Ihnen sollte das wichtig sein.

Alle Hasis leben hier in artgerechter Haltung.

Sie stehen unter tierärztlicher Betreuung. Die Elterntiere und alle die hier wohnen werden selbstverständlich gegenMyxo und RHD geimpft.
Aber auch so kann ein Kaninchen natürlich krank werden und ich werde durch den Besuch beim Tierarzt alles mögliche versuchen, das es wieder gesund wird. Kosten und Mühe scheue ich nicht und es ist egal ob es ein Liebhabertier, Zuchttier oder ein kleiner Winzling ist.

Sie bekommen gesundes und ganz viel frisches Futter mit Obst und Gemüse, haben ausreichend Bewegung und bekommen natürlich genügend Kuscheleinheiten.

Und für mich ganz wichtig - ich habe hier keine Zuchtmaschinen.

So haben sie die besten Vorraussetzungen für ein langes, gesundes und kuscheliges Kaninchenleben.

Abgabe

Ich gebe meine Kleinen immer mit bestem Wissen und Gewissen ab, d.h. sie sind von der Mutter entwöhnt, futterfest, gepflegt und haben keine augenscheinlich erkennbaren Krankheiten.

Zum Auzug gibt es das gewohnte Futter und Heu(nicht bei Versand) zum leichteren Umstellen mit und Geburtsurkunde (bei Liebhabertieren) oder eine Abstammung (bei den Rassekaninchen), wenn erwünscht.

Wird das reservierte bzw. bezahlte Häschen vor der Abgabe krank oder stirbt, erhält der Käufer sein gezahltes Geld selbstverständlich umgehend zurück.

Für die Entwicklung, Erbanlagen oder eventl. Erkrankungen, die nach der Übergabe oder während/nach dem Versand/Mitfahrgelegenheit auftreten, übernehme ich keine Verantwortung und Gewährleistung.
 
Geschlechterbestimmung

Bei der Geschlechterbestimmung gebe ich mir die allergrößte Mühe, aber auch hier kann mal ein Fehler unterlaufen. Bei Kaninchen ist das leider nicht so deutlich wie beim Menschen. Also keine 100% Garantie.

Reservierung/Kauf

Meine Tiere werden nur an volljährige Personen und in verantwortungsbewußte und liebevolle abgegeben.

Aufgrund der schlechten Erfahrungen in der letzten Zeit reserviere ich fest nur noch gegen Anzahlung. Das ist, in der Regel, die Hälfte des Kaufpreises. Dafür sind 7 Tage Zeit. Wird die Anzahlung in dieser Zeit nicht gebucht, gebe ich das Häschen wieder frei zur Vermittlung.
Wurde der Komplettpreis bezahlt, dann ist das Hasenbaby an Sie verkauft! Sollte das Tier bei mir krank werden und Eingehen, bekommen sie ihr Geld natürlich zurück.

Wird das reservierte Häschen nicht abgenommen behalte ich die gezahlte An-/Zahlung für den mir entstandenen Aufwand und Neuvermittlung. Zum Abholtermin kann immer etwas dazwischenkommen aber bitte sagen Sie Bescheid.

Abholung/Versand

Ab dem verlassen meiner Hobbyzucht durch pers.Abholung, Übergabe an den Kurier vom Tierversand oder den Fahrer einer Mitfahrgelegenheit trägt der neue Eigentümer alleine die Verantwortung.

Schön wäre es, wenn die Zwerge bei mir persönlich abgeholt werden, aber ein tiergerechter Versand ist auch möglich.

Ich berate und helfe auch hierbei gerne.
Bei einem Versand empfehle ich keinen Einzelversand, weil auch Tiere Angst haben, aber entscheiden tut dies selbstverständlich der Käufer.

Die Kosten und die Gefahr des Tierversandes/ oder der MFG trägt allein
der Käufer.

Wer mit Wem?

Kaninchen sind Gruppentiere, die auf keinen Fall alleine leben sollten.

Ich empfehle daher immer ein (Geschwister-) Pärchen, zwei Rammler, oder ein Pärchen zu halten (in dieser Konstellation muss der Rammler selbstverständlich rechtzeitig kastriert werden).

Ich selber halte eine große Gruppe von Häsinnen aber ich rate in einem Einzelstall oder in der Wohnung davon ab!!, weil sie in ihrer "bockigen Phase" nicht gerade nett zueinander sind.

Ich berate Sie natürlich gerne.